Hildegard von Bingen - Maronihonig selber machen

Rezepte
Veröffentlicht am: 18.01.2022 13:42, zuletzt aktualisiert am: 29.03.2022 13:17

Hildegard von Bingen - Maronihonig selber machen

Wer kennt ihn nicht, den Duft von herrlich gerösteten Maronen auf Weihnachtsmärkten. Beim Gedanken an die hochwertige Frucht läuft uns schon das Wasser im Mund zusammen. Neben dem hohen Eiweißanteil und den wertvollen Fettsäuren schätze Hildegard von Bingen auch die Aromen der Edelkastanie sehr. 

Herstellung Edelkastanienhonig

Für die Zubereitung des Maronen Honigs benötigen Sie folgende Zutaten und Hilfsmittel:

  • 500g Bienenhonig
  • 120 g Maronimehl
  • Gläser zum Abfüllen

Für die Zubereitung des selbstgemachten Honigs erwärmen Sie langsam bei mittlerer Temperatur die 500 g Bienenhonig in einem Topf. Achten Sie darauf, dass der Honig nicht erhitzt! Daraufhin fügen Sie 120 g Maronimehl bei und verrühren die Maße im Topf gut – es sollen dabei keine Klümpchen entstehen. Anschließend den Maronihonig in Gläser abfüllen, abkühlen lassen, verschließen und dunkel lagern.

Der Edelkastanienhonig eignet sich wunderbar als Brotaufstrich. Gerne können Sie den selbstgemachten Honig auch direkt einnehmen. Dazu regelmäßig morgens und abends einen Kaffeelöffel, in einer Dauer von bis zu acht Wochen, zu sich nehmen.



Permalink: https://hila.onl/MaronihonigRezept