Fasten nach Hildegard! – Aber wie funktioniert’s genau?

Anwendungen Hervorgehoben
Veröffentlicht am: 29.01.2021 09:31, zuletzt aktualisiert am: 19.02.2021 17:02

Fasten nach Hildegard! – Aber wie funktioniert’s genau?

Wie unterstützen uns unsere Fastenhelferlein wie Fastensuppe, Habermus,... beim Fasten eigentlich genau? Hier stellen wir Ihnen die 5 Komponenten unseres Hildegard-Fastenpakets und Ihre Aufgaben im Detail vor.

Eine völlig natürliche und sanfte Möglichkeit, dem Körper etwas Gutes zu tun, bietet das Fasten nach Hildegard von Bingen. Hier geht es um den bewussten Verzicht auf belastende Nahrungsmittel und maßvolles Genießen von Hildegard-Lebensmitteln.

Bestandteile und Infos zu unserem Fastenpaket nach Hildegard:

1.) Habermus: Wertvoller feiner Dinkel und die Hildegard-Gewürze Galgant und Zimt bereiten Ihren Magen schonend auf den Tag vor. Besonders während den kühleren Monaten hilft ein warmes Frühstück Sie von innen zu erwärmen und stärkt auch die Verdauungskraft. Der Körper muss die Mahlzeit somit nicht zusätzlich erwärmen und Sie können gleich mit mehr Elan in den Alltag starten!

2.) Unsere rein pflanzliche Fastensuppe auf Dinkelgrieß-Basis versorgt Sie mit ausreichend Flüssigkeit und bietet Ihrem Körper genügend Energie für Ihre Fastentage. Die enthaltenen Kräuter und Gewürze nach Hildegard von Bingen, wie z.B. die Universalgewürze Bertram, Quendel und Galgant, bereiten Ihnen zusätzlichen schmackhafte Aromen.

3.) Laut unserer Fastenempfehlung bleibt auch der traditionelle „Verdauungsanreger“ nach dem Essen nicht aus. Empfohlen werden hier 10 Tropfen Bitterfein Kräutertropfen. Die darin enthaltenen Bitterstoffe sind wichtig für den Verdauungsprozess und kurbeln auf diese Weise auch die Ausleitungsfunktionen an.

4.) Dinkelkekse: Der Dinkel hat in Hildegards Lehren einen hohen Stellenwert. „Wie immer gegessen, ob als Brot oder sonst wie verkocht, Dinkel ist gut.“, schreibt Hildegard von Bingen. Er ist fixer Bestandteil im Habermus und in der Fastensuppe (Dinkelgrießsuppe) und unterstützt Sie durch seine leichte Verdaulichkeit während des Fastens. In unseren Dinkelkeksen finden sich feinster Dinkel, hochwertige Mandeln und unser originalgetreues Gewürzkeks Mischpulver wieder. Der gewürzintensive Geschmack soll den Körper anregen und die Sinne wecken. 3-5 Hildegard-Kekse täglich sollen und dürfen als kleiner Fastenbrecher durchaus verzehrt werden!

5.) Die letzte, aber durchaus wichtige Komponente bei der Hildegard Fastenkur ist der Fastentee. Für die Unterstützung des Stoffwechsels und des Entschlackungsprozesses sollten Sie unbedingt auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Trinken Sie über den Tag verteilt mehrere Tassen Tee! Die typischen Hildegard-Kräuter in unserem Fastentee (Fenchel, Salbei, Krauseminze, Brennnessel, Quendel, Süßholzwurzel) hinterlassen einen munteren und angenehmen Geschmack. 

Im Regelfall dauert es einige Tage bis die Ausleitungsprozesse des Körpers beginnen. Unser Fastenkur-Paket erleichtert Ihnen den Einstieg ins Fasten und versorgt Sie für ca. 7 bis 10 Tage

 

Buchtipp!

Einfach Fasten“ – Das Werk bietet Ihnen nicht nur während des Fastens Unterstützung, sondern informiert Sie auch über die Zeit nach dem Fasten.

 

Wenn Sie schon mittendrin sind oder auch erst mit dem Fasten beginnen wollen, wünschen wir Ihnen viel Kraft und bestes Wohlbefinden!

Schauen Sie doch mal in unseren Onlineshop! Unser Fastenpaket (inklusive genauer Fastenanleitung) oder einzelne Bestandteile davon, können Sie jederzeit online bestellen!

Hier geht's zu allen Fastenprodukten nach Hildegard von Bingen

*Bitte beachten Sie: Beim Hildegard-Fasten verzichten Sie nicht vollständig auf Nahrung. Ziel ist es, ganzheitlich mit Ihrem Körper und Ihrer Seele Kontakt aufzunehmen. Fasten hat eine lange Tradition und ist weit verbreitet - sprechen Sie sich bei gesundheitlichen Bedenken dennoch jedenfalls vorher mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker ab.



Permalink: https://hila.onl/WieFasten